Reise 2007

Home ] Nach oben ] Reise 2016 ] Archiv ] Auswanderer ] Gesucht ] Brasil-Links ] Impressum ]

horizontal rule

Home
Nach oben

 

Nachtreffen der Brasilienreisenden

     

Am Fr./Sa. 11. und 12. April 2008 haben wir ein wunderschönes und fröhliches  Nachtreffen in Maikammer durchgeführt. Marianne und Karl Schäfer möchten wir sehr herzlich für die Einladung, Vorbereitung und Durchführung danken. Es waren zwei herrliche Tage, die wir in der schönen Pfalz erleben durften. Am Freitag abend waren wir auf der Krobsburg zu Gast. Mit Sekt wurden wir auf der Burg begrüßt. Nach dem guten Essen zeigte uns Werner Wayand seinen gedrehten, geschnittenen und vertonten  Film von unserer phantastischen Reise im Oktober 2007 nach Brasilien. Für alle gab es eine DVD mit diesem hervorragenden Film als Andenken. Herzlichen Dank Werner Wayand für die viele Arbeit. Nach sehr schmackhaften Herxheimer Mohrenköpfen, gestiftet von Elmar Weiller, gab es dann auch noch von Franz-Josef Lauer eine Fotoshow der Reise, ebenfalls auf DVD für jeden Teilnehmer. Lange wurde dann noch über die Erlebnisse der Reise erzählt. Am nächsten Tag hatte Karl Schäfer eine Führung durch den wunderschönen Ort St. Martin organisiert, die wir bei herrlichem Sonnenschein erlebten. Eine abschließende Sektprobe in der Privatkellerei Schöpsdau in Maikammer rundete die zwei herrlichen Tage in der Pfalz ab.

horizontal rule

Mo. 18.2.08 Deutsch-Brasilianischer Abend im Gemeindehaus Schnorbach

Auf Einladung des CDU Ortsverbandes Argenthal-Riesweiler-Schnorbach wird an diesem Abend Werner Wayand ab 19.30 Uhr seinen Film über die Brasilienreise zeigen. Ebenfalls anwesend werden Deutschlehrer-Studentinnen aus Brasilien sein, die in dieser Zeit im Hunsrück zu Gast sein werden. Alle Brasilienfreunde sowie interessierte Gäste sind herzlich eingeladen.

horizontal rule

Bilder von der Reise

Ivo Strassburger aus Porto Alegre, ein Verwandter der Fam. Gutenberger und Strassburger, der uns in Porto Alegre begleitet hat, hat einige Bilder unserer Reise ins Internet unter www.strassburger.us/brasilienreise gestellt.  Wie hat er als letzten Satz geschrieben: "...Me sind ohrich froh gewohr und dass woh ioh doch viel Spaß dabei geweeescht... Man hon sogoh das net mehr geglaubt dass noch in Daitschland so scheenne und frohe laite gibt, und das schpassich ist dass die singen, drinken und danzen wie bai unz..."

horizontal rule

Es war üüüüberscheeen und mächtig gut

Unsere Kommunalpolitische Studienreise nach Brasilien ist beendet. Seit dem 20.10.07 sind die Reiseteilnehmer wohlbehalten wieder zurück. Es war überscheen und mächtig gut, so würde man in Brasilien sagen. Die unvergleichliche Gastfreundlichkeit, die Herzlichkeit der Menschen in Brasilien uns gegenüber, die vielen Kontakte und Gespräche  mit den Menschen in Brasilien, die hohe Anzahl der deutsch sprechenden Menschen, und vor allen Dingen unser Reiseleiter in Brasilien, Miguel Haupenthal der allen ein lieber Freund geworden ist, werden uns für immer in positivster Erinnerung bleiben. Ein herzliches Dankeschön allen Freunden in Brasilien für diese wunderbaren und vielfältigen Erlebnisse.

Hier erste Bilder von unserer Reise:

Die Reiseteilnehmer vor dem Einwanderer-Denkmal in Sao Leopoldo Ein Häuflein Hunsrücker Erde im Einwanderer-Museum in Sao Leopoldo
Empfang der Gruppe in der Assembleia Legislativa (Landtag) des Landes Rio Grande do Sul durch den Präsidenten Antunes in Porto Alegre.  v.l.n.r. Bernardo Schneider (RS), Abgeordneter Hans-Josef Bracht MdL, Abgeordneter Darci Classmann (RS), Präsident Antunes (RS), Bürgermeister Franz-Josef Lauer, Generalkonsul Dieter Kürstgens, Abgeordneter José Fischer (RS) Empfang der Delegation  durch die Gouvaneurin des Landes Rio Grande do Sul (Ministerpräsidentin) Yeda Crusius im Palast in Porto Alegre. v.l.n.r. Generalkonsul Kürstgens, Gouvaneurin Yeda Crusius, Präsident der Gemeinden in Rio Grande do Sul Flavio Lammel, Konsul Staudt, Abgeordneter Hans-Josef Bracht MdL, Inge Hofmann.
Im Figurenpark in Victor Graeff Die Wappen der deutschen Länder im Urban-Haus in Selbach
Die Gruppe in Sao Miguel do Missoes vor der Ruine der Jesutienkathedrale, Weltkulturerbe der Unesco In Lagao dos Tres Cantos begrüßten neben dem Bürgermeister Ernor Weber und der Gemeinde auch die Prinzessinnen unsere Gruppe.
Bdgrüßung in Cerro Largo durch Bürgermeister Trott und viele Stadtbewohner Aus Anlaß unseres Besuches wurde diese Gedenktafel an den Besuch unserer Gruppe an einem Monument in der Stadt Cerro Largo enthüllt.
Erzbischof Stanislau Kreuz i.R. begrüßte die Gruppe in Santo Angelo und stellte die in Renovierung befindliche Kathedrale vor. In Sao Pedro do Butia waren wir die erste deutsche Gruppe, die die Gemeinde besuchte. Zudem feierte die Gemeinde ihr 100-jähriges Bestehen. Hier wird in der heiligen Messe, die von Erzbischof Kreuz in deutsch gehalten wurde, die Chronik zum 100 jährigen Bestehen der Gemeinde vorgestellt und gesegnet.
Einzug in die hl. Messe in Sao Pedro do Butia zur 100 Jahrfeier Sao Pedro 100 Jahr-Feier. Wir erhielten ein Transparent überreicht mit der Aufschrift "Sao Pedro do Bution für immer in deinem Herzen mit Brasilianischer und Deutscher Flagge
Wasserfälle Foz do Iguacu Bootsfahrt unter die  Wasserfälle Foz do Iguacu
Empfang in der Deutschen Botschaft in Brasilia durch den Botschafter Prot von Kunow Empfang im Palast des Bundespräsidenten von Brasilien Lula da Silva
Oskar Niemeyers berühmte Kathedrale in Brasilia Rio de Janeirao auf dem Corcovado
Rio de Janeiro im Samba-Drom Besuch eines Fußballspieles Flamenco - Vaso im Maracana-Stadion in Rio de Janeiro
Die berühmte Copa-Cabana mit ihrem eigenwilligen Pflaster Auf dem Zuckerhut in Rio de Janeiro

 

horizontal rule

Reisebericht in der Rhein-Hunsrück-Zeitung

Die Rhein-Hunsrück-Zeitung berichtete während unserer Reise am 9.10.2007 von ersten Reiseerlebnissen wie folgt:

horizontal rule

Die Rhein-Hunsrück-Zeitung berichtete am 2.10.2007 über die Reise nach Brasilien:

 

horizontal rule

Koffer gepackt

Am 2. Oktober geht es zu der großen Reise nach Brasilien los. Leider können wir während der Reise unsere Internetsite nicht aktualisieren. Wir bitten um Verständnis.

horizontal rule

Radiosender berichtet über Reise

Lindomar Ketzer von Radio Imperial Nova Petropolis in Brasilien hat im Rahmen seiner deutschsprachigen Sendung am Sonntagmorgen, dem 13.9.07 ein Telefoninterview mit Bürgermeister Franz-Josef Lauer durchgeführt. In dem Interview wurde über die geplante Reise nach Brasilien berichtet.

horizontal rule

Einladung zum letzten Vorbereitungstreffen

Alle Reiseteilnehmer werden zu einem letzten Vorbereitungstreffen vor unserer großen Reise eingeladen für

Sonntag, 23. Sept. 2007, 10.00 Uhr
Hotel Landhaus Rheinböllen, Am Bahnhof 1 - 3
Tel. 06764 900-0

An diesem Vormittag werden wir die Flugscheine aushändigen und alle noch offenen Fragen beantworten. Wir wünschen eine gute Anreise. Bitte daran denken, die letzte Rate des Reisepreises von 1.350 € bis 14.9.07 auf das bekannte Konto überweisen.

Miguel hat uns am 7.9.07 geschrieben, dass in Brasilien schönes Wetter herrsche. In dieser Woche sei es bereits 32 Grad warm gewesen. In Brasilien wird am 7.9. gefeiert. An diesem Tag wurde im Jahre 1822 das Land selbständig, also die Geburtsstunde des Bundesstaates Brasilien.

Wir haben auf der Seite "Brasil-Links" ein Servlet mit dem aktuellen Wetter in Brasilien und eine Uhr mit brasiliansicher Zeit eingebaut.

horizontal rule

Kommunalpolitische Studienreise 2007
zu den Nachkommen deutscher Auswanderer in Brasilien

Reiseprogramm vom 2.10. bis 20.10.2007                 Stand 8.9.2007

Di.
02.10.07 

*      16.00 Uhr Fahrt mit Bus von Rheinböllen (Regionale Schule – Puricellischule, Schulstr. 2) zum Flughafen Frankfurt/Main, Terminal 1.

*      22.05 Uhr Abflug Frankfurt/Main (FRA) mit VARIG (Boeing 767) Non-Stop (Flug RG 8741) nach Sao Paulo/Brasilien, Flughafen Guarulhos (GRU)

Mi.
03.10.07 

 
Unser Reise-
Leiter Miguel
Haupenthal

*      06.00 Uhr Ankunft Sao Paulo/Guarulhos. Dort Gepäckausgabe, Zollkontrolle. Flughafenwechsel. Weiterfahrt mit dem Bus zum Flughafen Sao Paulo/Congonhas (CGH), Einchecken, Gepäckaufgabe, Weiterflug mit VARIG (Boeing 737) (RG 2104) um 11.15 Uhr nach Porto Alegre/Salgado Filho (POA),

*      Ankunft 12.45 Uhr. Begrüßung durch unseren brasilianischen Reiseleiter Miguel Haupenthal. Geldumtausch.

*      Mittagessen Churrascaria Schneider in Sao Leopoldo.

*      Weiterfahrt mit dem Bus nach Novo Hamburgo (Neu Hamburg) zum Hotel Suarez International (www.hoteis-suarez.com.br).

*      18.00 Uhr Empfang durch den Bürgermeister der Stadt Novo Hamburgo, Jair Foscarini.

Do.
04.10.07

Einwanderer-Denkmal

*      8.00 Uhr Abfahrt nach Sao Leopoldo, Besuch des Einwanderer-Museums, Einwanderer-Denkmal und der Universität Unisinos.

*      13.00 Uhr Weiterfahrt nach Porto Alegre, Empfang bei der Gouvaneurin, Frau Yeda Crusius (Ministerpräsidentin) und im dortigen Landtag (Assembléia Legislativa), Präsident Frederico Antunes, Abgeordneter Heitor Schuch. Besuch der Kathedrale, Erzbischof Dadeus Grings (Vorfahren stammen aus Kisselbach/Hunsrück, Gringsemühl)

*      19.00 Uhr Besuch beim Deutsch-Brasilianischen Kulturzentrum in der Ruo Germano (Coro Masculino de 25 Julho, Expresso 25)

*      Rückfahrt zum Hotel Suarez International in Novo Hamburgo.

Fr.
05.10.07

 
Rathaus Tupandi

*      08.00 Uhr Abfahrt (mit Gepäck) nach Sao José do Sul  (Gauereck), ca. 90 km, ein typisch deutscher (Hunsrücker) Ort. Begrüßung durch Bürgermeister Mário Jacó Rohr, Besuch von Schulen, Bauernhof etc.

*      12.00 Uhr Mittagessen

*      13.30 Uhr Weiterfahrt nach Tupandi (ca. 15 km) Begrüßung durch Bürgermeister José Hilário Junges.
Konferenz mit den 20 Bürgermeistern des Cai-Tales.

*      17.00 Uhr Besuch Kindergärten und einer Möbel-Fabrik in Salvador do Sul (Kappesberg)

*      Abends Weiterfahrt (ca. 40 km) nach Bento Consalves zum Hotel „Villa Michelon“ (www.villamichelon.com.br)

Sa.
06.10.07

 

*      09.30 Uhr Abfahrt mit dem Bus. Besuch der Weinregion (Vale dos Vinhedos, italienische Region) Weinkeller Miolo, Bento Goncalves (Mittagessen),

*      14.00 Uhr Fahrt mit der historischen Dampf-Eisenbahn „Maria Fumaca“ mit Musik u. Tanz von Bento Goncaleves – Garibaldi - Carlos Barbosa.

*      Rückfahrt zum Hotel (Hotel hat Schwimmbad).

*      18.00 Uhr Besuch des Weinkellers „Casa Valduga“ mit italienischem Essen und einer Show der Sängerin Ines Rizardo.

*      Rückfahrt mit Bus zum Hotel „Villa Michelon“.

So.
07.10.07

*      07.00 Uhr Weiterfahrt (mit Gepäck) nach Cambará do Sul, in die Canons von Itaimbezinho, einem Naturwunder im Süden Brasiliens. Riesige geologische Klüfte bis 900 m tief sind mit Wasserfällen und Urwäldern versehen, die von gewaltigen Gebirgskämmen umgeben sind.

*      Nachmittags Weiterfahrt nach Gramado Hotel „Alpestre“ www.hotelalpestre.com.br

*      Nachmittag und Abend zur freien Verfügung in Gramado

Mo.
08.10.07

 

*      08.30 Uhr Weiterfahrt mit Bus. Wir besuchen die typisch deutsche Gemeinde Nova Petropolis. Empfang durch den Bürgermeister Luiz Irineu Schenkel. Stadtrundgang, Besuch Radiosender Imperial, Freilichtmuseum Aldeia do Imigrante.

*      13.00 Uhr Weiterfahrt mit Bus nach Canela, Besichtigung Wasserfall Caracol, anschl. zurück nach Gramado ins Hotel.

Di.
09.10.07 


Eingangstor Soledade

*      07.00 Uhr Weiterfahrt (mit Gepäck) und Besuch der Stadt Soledade, wo sich die größten Edelsteinschleifereien Südbrasiliens befinden. Anschließend besuchen wir die deutsche Gemeinde Victor Graeff, Empfang durch den Bürgermeister Flavio Luiz Lammel (Präsident FAMURS (Gemeinde- u. Städtebund Rio Grande do Sul)). Besichtigung Figurenpark aus Buchsbaum.

*      16.00 Uhr Weiterfahrt nach Lagao dos Trés Cantos (Der See mit den 3 Ecken). Empfang durch Bürgermeister Ernor Weber. Danach geht es zum Hotel. Ein Teil der Gruppe übernachtet in einem Hotel im benachbarten Ort Selbach (15 km).

Mi.
10.10.07

 
Ruinen Weltkultur-
erbe

*      09.00 Uhr Konferenz in Lagoa dos Trés Contos mit den 16 Bürgermeistern des Tales Jacui.

*      12 Uhr Mittagessen

*      14.00 Uhr Weiterfahrt (mit Gepäck) ca. 200 km in die Region Missioes in die Stadt Sao Miguel dos Missoes zum Hotel „Wilson Parque Hotel“ www.wilsonparkhotel.com.br.

*      20.00 Uhr Besichtigung der stattlichen Ruinen (Weltkulturerbe) mit Licht-Show. (www.saomiguel-rs.com.br/Turismo/)

Do.
11.10.07


Kathedrale Santo
Angelo

 

 

*      09.00 Uhr Weiterfahrt (mit Gepäck) nach Santo Angelo (ca. 60 km), Empfang vom Bischof Don Clemente Weber, Altbischof Estanislau Kreuz und Bürgermeister Eduardo Debacco Loureiro, Besichtigung der sehenswerten Kathedrale, Rathaus.

*      12.00 Uhr Mittagessen

*      13.30 Uhr Weiterfahrt nach Cerro Largo (ca. 60 km). Empfang durch den Bürgermeister in Cerro Largo, Adair José Trott. Anschl. Zum Hotel „Brasil“ in Cerro Largo.

*      16.30 Uhr Fahrt zur Stadt Sao Pedro do Butiá (15 km), Empfang durch Bürgermeister Dr. Pedro Birck (Präsident Gem.-u. Städtebund Region Missoes). Besuch einer kath. Messe mit Pastor Hilgerd, abends deutsch-brasilianischer Abend mit Tanzgruppen. Rückfahrt nach Cerro Largo zum Hotel.

Fr.
12.10.07

Heute ist Feiertag in Brasilien (Muttergottes-Fest, Kindertag).

*      10.00 Uhr Besichtigung Museum 25. Juli

*      Besuch des dortigen Oktoberfestes mit Mittagessen, Abschiedsfest von Rio Grande do Sul.

Sa.
13.10.07

*      07.30 Uhr Weiterfahrt (mit Gepäck) durch Argentinien ca. 320 km zu den weltberühmten Wasserfällen Foz do Iguacu. Besichtigungen auf der argentinische Seite.

*      Übernachtung in Brasilien Hotel „Rafain Centro“ www.rafaincentro.com.br

*      19.30 Uhr Besuch der Churrascaria „Rafain“ Abendessen mit einer Latain-América Show.

So.
14.10.07

*      09.00 Uhr Abfahrt nach dem Marco das Tres Fronteiras (3 Ländereck Brasilien, Paraguay, Argentinien). Besichtigung der Wasserfälle auf der brasilianischen Seite. Schlauchboot-Abenteuer-Fahrt zu den Wasserfällen. Evtl. Papageien-Park. Rückf. Hotel.

Mo.
15.10.07

*      08.00 Uhr Abfahrt (mit Gepäck) zum Itaipu Staudamm und dem größten Wasserkraftwerk der Welt.

*      11.30 Uhr Weiterfahrt zum Flughafen in Foz do Iguacu (IGU)

*      14. 22 Uhr Abflug mit TAM (Airbus A 320) (Flug-Nr. JJ 3030) nach Brasilia, der Landeshauptstadt, umsteigen in Sao Paulo/Congonhas (CGH) Ankunft CGH 16.01 Uhr, Abflug CGH mit TAM (Airbus A320) (Flug-Nr. JJ 3712) 17.18 Uhr nach Brasilia International (BSB), Ankunft 19.01 Uhr

*      Fahrt mit Bus ins Hotel „Kubitscheck Plaza“ in Brasilia (www.kubitscheck.com.br).

Di.
16.10.07

*      Stadtrundfahrt in Brasilia, Platz der 3 Gewalten, Nationalkongress, Amtssitz des Präsidenten, Oberster Gerichtshof, Außenministerium, Deutsche Botschaft, Justizpalast, National-Theater, Kathedrale usw. Besuch des Parlamentes, Gespräche mit Abgeordneten,+ Rückfahrt zum Hotel.

Mi.
17.10.07

*      06.30 Uhr Abfahrt (mit Gepäck) zum Flughafen in Brasilia.

*      09.00 Uhr Abflug mit GOL (Boeing 737) (G3 1761) Direktflug nach Rio de Janeiro/Galeao (GIG) Ankunft in Rio/Galeao (GIG) 11.30 Uhr).

*      Fahrt zum Hotel „Portinari Design“ in einer Nebenstraße der Copacabana www.hotelportinari.com.br. Nachmittags zur freien Verfügung.

*      19.00 Uhr Abfahrt mit dem Bus, Besuch einer Samba-Show.

Do.
18.10.07

*      09.00 Uhr Stadtrundfahrt in Rio de Janeiro mit Besichtigungen, Corcovado (Christus-Statue), Zuckerhut, Fußballstadion Maracana, Altstadt, Copacabana.

*      Abend zur freien Verfügung

Fr.
19.10.07

*      morgens frei für Strand Copacabana.

*      16.00 Uhr Fahrt mit dem Bus zum Flughafen Galeao in Rio.

*      19.15 Uhr Rückflug mit VARIG (Boeing 767) Non Stop (RG 8740) von Rio de Janeiro nach Frankfurt/Main.

Sa.
20.10.07

*      14.30 Uhr Ankunft Flughafen Frankfurt/Main, Terminal 1. Anschl. Weiterfahrt mit dem Bus nach Rheinböllen zur Regionalen Schule (Puricelli-Schule).

Änderungen bleiben vorbehalten. Infos über die Reise im Internet: www.brasilienfreunde.de

Die Reise wird organisiert von den Brasilienfreunden Rheinböllen/ Hunsrück in Zusammenarbeit mit Miguel José Haupenthal:

Franz-Josef Lauer
Bürgermeister
Am Markt 1
D-55494 Rheinböllen

Tel +49 (6764) 39 22 oder 27 90
Fax +49 (6764) 39 822,
Internet: www.rheinboellen.de
E-Mail: brasilien@lauerweb.de

Inge Hofmann
Bahnhofstr. 30

D-55494 Rheinböllen

Tel. +49 (6764) 5 58

E-Mail: ingehofmann@hotmail.com


Reisenthal Turismo
Miguel Haupenthal
Rua Ercy A. Phoren 91
95.793-000 Maratá – RS – Brasil
Tel.
+55 (51) 36 14 42 05, Fax +55 (51)  36 97 11 87
Cel. +55 (51) 99 05 48 13
Internet
www.reisenthal.com.br, Email : turismo@reisenthal.com.br

 

horizontal rule

Bitte letzte Rate des Reisepreises von 1.350 € bis 15.9.07 auf unser bekanntes Konto überweisen.

Das nächste Treffen der Reiseteilnehmer ist für Sonntag, 23.9.07, 10 Uhr in Rheinböllen geplant. Dort sollen auch die Flugscheine ausgehändigt werden. Einladung ergeht noch schriftlich. Der Direktflug mit GOL von Brasilia nach Rio ist gebucht und bestätigt.

horizontal rule

Einladung zum Vorbereitungstreffen

Alle Reiseteilnehmer werden zu einem Vorbereitungstreffen eingeladen am

Dienstag, 14. Aug. 2007 , 18.00 Uhr
Hotel Landhaus Rheinböllen, Am Bahnhof 1-3
Tel. 06764 900-0

An diesem Abend wollen wir mit allen Reiseteilnehmern über die zu treffenden Vorbereitungen zur Reise sprechen. Voraussichtlich wird unser Ansprechpartner aus Brasilien, Miguel Haupenthal an diesem Treffen teilnehmen. Wir werden an diesem Abend das neueste Programm mit den Flügen und Abflugzeiten vorstellen und jedem Teilnehmer mitgeben. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Bitte die 3. Rate des Reisepreises bis 15.8.07 auf unser Konto überweisen, da wir die Flüge jetzt komplett bezahlen müssen.

Hier das aktuelle Reiseprogramm Stand 14.8.2007 (Achtung große PDF-Datei 3,4 MB)

horizontal rule

Einladung zum Deutsch-Brasilianischer Abend

Am Dienstag dem 31.7.2007 kommt eine Gaucho-Tanzgruppe aus Teutonia/ Rio Grande do Sul zu uns. Wir veranstalten einen Deutsch-Brasilianischen Abend.

Beginn: 20.00 Uhr in der Römerhalle in Dichtelbach

Programm:

bulletGemischter Chor Dichtelbach
bulletGrußworte
bulletAuftritte der Gauchotanzgruppe aus Teutonia
bulletMännerchor Dichtelbach
bulletVolkstanzgruppe Dichtelbach
bulletHappy Brass, Kapelle aus Kappesberg/Rio Grande do Sul
bulletGespräche mit Deutsch-Brasilianern bei Bier und Wein
bulletEintritt frei!

Alle Reiseteilnehmer sind herzlich eingeladen zu unserem Deutsch-Brasilianischen Abend in die Römerhalle in Dichtelbach.

horizontal rule

2. Rate fällig

(17.4.07) Mit heutigem Schreiben haben wir die Reiseteilnehmer gebeten, die 2. Rate des Reisepreises zu überweisen. Außerdem bitten wir, sofern noch nicht geschehen, um Mitteilung der Reisepass-Nr. Der Flug am 15.10.07 von Foz do Iguacu nach Brasilia hat sich geändert.

horizontal rule

Reiseteilnehmer erhalten Zusage

(20.2.07) Die Teilnehmer an der Brasilienreise vom 2. - 20.10.2007 stehen fest. Wir haben die uns zur Verfügung stehenden 40 Plätze vergeben. Die Reiseteilnehmer erhalten in Kürze ihre schriftlichen Zusagen. Weitere Teilnehmer können derzeit nur auf einer Ersatzliste geführt werden, für den Fall einer Absage eines angemeldeten Teilnehmers.

horizontal rule

Anmeldungen zur Brasilienreise v. 2.-20.10.2007

Wer an der untenstehend beschriebenen Brasilienreise teilnehmen möchte, kann sich bis 1. Feb. 2007  schriftlich anmelden bei Bürgermeister Franz-Josef Lauer, An Markt 1, 55494 Rheinböllen, Tel. 06764 3922, Fax 06764 39822

Download Reiseanmeldung 2007  (PDF-Datei)

horizontal rule

Einladung zum Informationsgespräch

Alle Interessenten der Brasilienreise vom 2. - 20.10.2007 sind  zu einem Informationsgespräch am Sonntag, dem 14. Jan. 2007, 15.00 Uhr im Hotel Landhaus Rheinböllen zusammen gekommen. Bürgermeister Franz-Josef Lauer stellte die Reise im einzelnen vor. Das Reiseprogramm ist untenstehend abgedruckt. Wer an der Reise teilnehmen möchte, kann sich bis 1. Feb. 2007 schriftlich anmelden. Ein Anmeldeformular steht zum Download bereit

horizontal rule

Reise 2007

Kommmunalpolitische Studienreise zu den Brasiliendeutschen

Vom 2. bis 20. Oktober 2007 möchten die Brasilienfreunde Rheinböllen/Hunsrück wiederum eine Reise in den Süden Brasiliens organisieren. Es ist ein Besuch bei den Nachfahren deutscher Auswanderer geplant, zu denen wir seit Jahren rege Kontakte pflegen und gegenseitige Besuche durchführen. Wir werden  einige Städte und Gemeinden in brasilianischen Bundesland Rio Grande do Sul besuchen und dort auch deutsch sprechende Menschen treffen. In einigen Gemeinden sind Konferenzen mit den dortigen Bürgermeistern und Ratsmitgliedern (Prefeito, Vereador) vorgesehen, ebenso ein Besuch im Parlament von Rio Grande do Sul  (Assembléia Legislativa) sowie ein Besuch beim Gouvaneur (Ministerpräsident). Geplant ist auch ein Kennen lernen der Region "Missionen", das als UNESCO Weltkulturerbe anerkannt ist. Hier leben heute ebenfalls noch viele Brasiliendeutsche. Wir lernen unterschiedliche Städte, Gemeinden und Landschaften,  sowie Betriebe, Schulen, Einrichtungen und sicherlich viele nette Menschen kennen. Die Reise wird zu nachhaltigen positiven Erlebnissen bei allen Teilnehmern führen. Davon sind wir überzeugt.

Im Programm sind natürlich auch die Schönheiten Brasiliens, wie die berühmten Wasserfälle Foz do Iguacu, die Stadt Gramado, die Canons von Itaimbezinho, die Bundeshauptstadt Brasilia und, das darf auf keiner Reise fehlen, die herrliche Stadt Rio de Janeiro mit ihren Sehenswürdigkeiten und berühmten Stränden.

Hier das vorläufige Programm (Änderungen vorbehalten), Stand 17.4.2007

02.10.07 Di.
 

16.00  Uhr Abfahrt mit dem Bus von Rheinböllen, Schulstr. (Puricelli-Schule) nach Frankfurt zum Flughafen Rhein-Main. Einchecken, Abflug 22.05 Uhr mit VARIG nach Sao Paulo, Flughafen Guarulhos,

03.10.07
Mi.

 

Ankunft 3.10.07 in Sao Paulo / Guarulhos gegen 5.00 Uhr. Einreise- u. Zollkontrollkontrolle, Gepäckübernahme. Flughafenwechsel, weiter mit Bus ca. 30 km zum Stadtflughafen Congonhas in Sao Paulo. Dort Abflug mit VARIG um 13.17 Uhr nach Porto Alegre, Hauptstadt des Bundeslandes Rio Grande do Sul. Ankunft Flughafen 14.49 Uhr. Begrüßung durch unseren brasilianischen  Reiseleiter Miguel Haupenthal. Weiterfahrt mit dem Bus nach Novo Hamburgo (Neu Hamburg) zum Hotel Suarez International****, Internet: www.hoteis-suarez.com.br., dort 2 Übernachtungen mit Frühstück. Anschließend Besuch in der nahe gelegenen Stadt Sao Leopoldo. Hier sind die ersten deutschen Einwanderer am 25. Juli 1824 mit dem Schiff angekommen. Besuch des Einwanderer-Museums, Einwanderer-Denkmal, Rückfahrt zum Hotel in Novo Hamburgo.

04.10.07
Do.
 

Nach dem Frühstück Fahrt mit dem Bus nach Sao Leopoldo, Besuch in Universität Unisinos, Weiterfahrt nach Porto Alegre, Empfang beim Gouvaneur und im dortigen Landtag, Besuch der Kathedrale, Erzbischof Grings (Vorfahren stammen aus dem Hunsrück), Besuch beim Deutsch-Brasilianischen Kulturzentrum in der Ruo Germano (Coro Masculino de 25 Julho, Musikgruppe Expresso 25), Rückfahrt zum Hotel Suarez International in Novo Hamburgo.

05.10.07

Fr.

Nach dem Frühstück auschecken im Hotel und Weiterfahrt nach Harmonia, (ca. 90 km) ein typisch deutscher  (Hunsrücker) Ort. Konferenz mit den 20 Bürgermeistern des Cai-Tales. Nachmittags Besuch von Kindergärten, Schulen, Fabriken, Bauernhof. Abends Weiterfahrt in die italienische Region nach Bento Goncalves zum (voraussichtlich) Hotel Villa Michelon im Tal des Weines. Das Hotel verfügt über ein Hallenbad. Internet www.villamichelon.com.br. Dort 2 Übernachtungen mit Frühstück.

06.10.07 Sa.

Besichtigungen in der Weinregion in Rio Grande do Sul, Bento Goncalves, Garibaldi, Carlos Barbosa. Fahrt mit einer historischen Dampf-Eisenbahn (im Reisepreis enthalten), Besuch von Weingütern und Weinkellern. Abends Besuch des Weinkellers Casa Valduga mit italienischem Essen und einer Show mit der Sängerin Ines Rizardo (nicht im Reisepreis enthalten). Rückfahrt zum Hotel.

07.10.07 So.

Weiterfahrt nach Cambará do Sul, in die Canons von Itaimbezinho, einem Naturwunder im Süden des Landes (nur bei geeignetem Wetter möglich, festes Schuhwerk erforderlich, Eintritt im Reisepreis enthalten). Riesige geologische Klüfte bis 900 m tief sind mit Wasserfällen und Urwäldern versehen, die von gewaltigen Gebirgskämmen umgeben sind. Weiterfahrt nach Gramado zum Hotel. Dort 2 Übernachtungen mit Frühstück. Hotel steht z. Zt. noch nicht fest, entweder Casa da Montanha (www.hotelcasadamontanha.com.br) oder Hotel Alpestre (www.hotelalpestre.com.br)

08.10.07 Mo.

Wir besuchen die typisch deutsche Gemeinde Nova Petropolis. Empfang durch den Bürgermeister. Stadtrundgang, Besuch Radiosender Imperial, Freilichtmuseum Aldeia do Imigrante, Nachmittags Besichtigung Wasserfall Caracol, zurück nach Gramado ins Hotel. (Eintritte im Reisepreis enthalten)

09.10.07 Di.

Weiterfahrt nach dem Frühstück zur  Stadt Soledade, wo sich die größten Edelsteinschleifereien Südbrasiliens befinden. Uns erwartet dort eine überwältigende Auswahl an Steinen (Achate und vor allem Amethyste in allen Variationen). Anschließend Weiterfahrt zur deutschen Gemeinde Victor Graeff, Empfang durch den Bürgermeister Flavio Luiz Lammel.  Victor Graeff zeichnet sich durch einen schönen Skulpturenpark aus Buchsbaum-Gewächsen aus. Anschließend Weiterfahrt nach Lagao dos Trés Cantos (Der See mit den 3 Ecken) zum Hotel. Dort 1 Übernachtung mit Frühstück. Ein Teil der Gruppe muss in einem Hotel im benachbarten Ort Selbach (15 km entfernt) übernachten. Die Hotels in beiden Orten sind einfache Hotels.

10.10.07 Mi.

Konferenz in Lagoa dos Trés Contos mit den 16 Bürgermeistern des Tales Jacui. Nachmittags Weiterfahrt ca. 200 km in die Region Missiones in die Stadt Sao Miguel dos Missoes. Dort Besichtigung der stattlichen Ruinen (Weltkulturerbe). Anschl. zum Hotel „Wilson Park Hotel“ in Sao Miguel dos Missoes. (Internet: http://www.wilsonparkhotel.com.br/miguel/index.asp).
Dort 1 Übernachtung mit Frühstück.

11.10.07 Do.

Weiterfahrt ca. 60 km nach Santo Angelo, Empfang vom Bischof Don Clemente Weber, Besichtigung Kathedrale, Weiterfahrt nach Cerro Largo zum Hotel „Brasil“. Dort 2 Übernachtungen mit Frühstück. Nachmittags Fahrt zu der Stadt Sao Pedro do Butiá, Empfang von Bürgermeister Pedro R. Birk. In dieser Stadt wohnen über 90% „brasiliendeutsche“. Besuch einer kath. Messe mit Pastor Hilgerd, abends deutsch-brasilianischer Abend mit Tanzgruppen. Rückfahrt nach Cerro Largo zum Hotel „Brasil.

12.10.07 Fr.

Heute ist Feiertag in Brasilien. Empfang durch den Bürgermeister in Cerro Largo Adair José Trott, Besuch des dortigen Oktoberfestes, Abschiedsfest von Rio Grande do Sul.

13.10.07

Sa.

Weiterfahrt durch Argentinien ca. 320 km zu den weltberühmten Wasserfällen Foz do Iguacu. Besichtigungen auf der argentinische Seite. (Eintritt im Reisepreis enthalten) Übernachtung in Brasilien in einem Hotel in Foz do Iguacu. (Hotel steht noch nicht fest). Dort 2 Übernachtungen mit Frühstück.

14.10.07

So.

Fahrt zur Marco das Tres Fronteiras (3 Ländereck Brasilien, Paraguay, Argentinien) Besichtigung der Wasserfälle Foz do Iguacu auf der brasilianischen Seite. Kleine Safarifahrt im Jeepanhänger u. Schlauchboot-Abenteuer-Fahrt zu den Wasserfällen. Abends Besuch einer Latainischen América Show. Alles im Reisepreis enthalten.

15.10.07

Mo.

Besichtigung Itaipu Staudamm und des größten Wasserkraftwerkes der Welt. Nachmittags Fahrt zum Flughafen Foz do Iguacu, 14.50 Uhr Flug mit TAM nach Brasilia, der Hauptstadt Brasiliens. Ankunft 19.06 Uhr. Anschließend mit Bus zur zweimaligen Übernachtung mit Frühstück im Hotel „Kubitscheck Plaza“ in Brasilia. (www.kubitschek.com.br)

16.10.07

Di.

Stadtrundfahrt in Brasilia, Platz der 3 Gewalten, Nationalkongress, Amtssitz des Präsidenten, Oberster Gerichtshof, Außenministerium, Deutsche Botschaft, Justizpalast, National-Theater, Kathedrale usw. Besuch des Parlamentes, Gespräche mit Abgeordneten.

17.10.07

Mi.

Nach dem Frühstück auschecken im Hotel und Fahrt mit dem Bus zum Flughafen in Brasilia. Abflug 11.27 Uhr mit VARIG bis Sao Paulo /Congonhas. Ankunft 12.57 Uhr, umsteigen auf dem Flughafen in Flug nach Rio de Janeiro , Abflug 13.29  Uhr mit VARIG. Ankunft in Rio de Janeiro, Flughafen Santos Dumont um 14.16 Uhr. Weiter mit Bus ins Hotel (steht noch nicht fest, entweder an der Copacabana oder am Strand von Tijuca, 3-4 Sterne-Hotels). Dort 2 Übernachtungen mit Frühstück. Nachmittags zur freien Verfügung. Abends Besuch einer Samba-Show (im Reisepreis eingeschlossen).

18.10.07 Do.

Stadtrundfahrt in Rio de Janeiro mit Besichtigungen, Corcovado (Christus-Statue), Zuckerhut, Fußballstadion Maracana (Eintritte u. Stadtrundfahrt im Reisepreis enthalten). Copacabana

19.10.07 Fr.

morgens frei für Strand. Nachmittags Fahrt mit dem Bus zum Flughafen Rio / Galeao.  Rückflug von Rio de Janeiro  um 19.30 Uhr im Direktfllug mit VARIG nach Frankfurt/Flughafen.

20.10.07 Sa.

14.30 Uhr Ankunft Frankfurt/Flughafen. Anschließend Weiterfahrt mit dem Bus nach Rheinböllen.

Änderungen müssen wir uns vorbehalten. Auch die Abflugzeiten können sich noch ändern.

Die Reise wird als Gruppenreise privat organisiert von den Brasilienfreunden Rheinböllen/Hunsrück (Frau Inge Hofmann, Rheinböllen und Bürgermeister Franz-Josef Lauer) in Zusammenarbeit mit Miguel José Haupenthal (Bürgermeister a.D.), Marata/Rio Grande do Sul/ Brasilien. Herr Haupenthal ist der Reiseveranstalter und auch unser Reiseleiter in Brasilien.

Kosten, Leistungen

Für die Reise wird je Person mit Kosten von 2.800 € gerechnet. Diese Kosten sind bei Teilnahme von 40 Personen kalkuliert.

In den genannten Kosten sind folgende Leistungen enthalten:

·         Bus von Rheinböllen zum Flughafen und zurück.

·         Alle Flüge incl. Flughafengebühren ohne Sicherheitsgebühren und ohne evtl. Kerosinzuschläge)

·         Bustransfer in Brasilien von und zu den Flughäfen und zu den Hotels 

·         Guter komfortabler Fern-Reisebus für die Rundreise in Rio Grande do Sul und durch Argentinien zu den Wasserfällen Foz do Iguacu, Bus für die Stadtrundfahrt in Brasilia und in Rio de Janeiro.

·         16 Übernachtungen in 9 guten Hotels (überwiegend 3-4 Sterne der Landeskategorie) in Doppelzimmern mit Frühstück (Einzelzimmer stehen nur begrenzt zur Verfügung, Zuschlag 390 €)

·         Die meisten Eintrittsgelder bei den Attraktionen in Brasilien

·         Deutschsprachige Reiseleitung in Brasilien

Gruppen-Reiserücktrittversicherung bei der Union Reiseversicherung AG, Saarbrücken gem. den dort genannten Versicherungsbedingungen.

 

Weitere Infos auf Anfrage telefonisch 06764 3922 oder 06764 2790 oder per E-Mail: brasilien@lauerweb.de

Auf Wunsch schicken wir Ihnen auch gerne unsere Reiseinformationen per E-Mail zu.

 

180 Jahre Deutsche Einwanderung in Brasilien 2004 Einwandererdenkmal 25.7.1824 in Sao Leopoldo
Lajeado; Museum Nova Petropolis, Imigrantenpark
Foz do Iguac Deutsche Volkstanzgruppe Humaita
Rio do Janeiro vom Corcovado Churrasco

 

Zur Kommunalpolitischen Studienreise 2003