Jahr 2003

Home ] Nach oben ] Reise 2016 ] Auswanderer ] Gesucht ] Brasil-Links ] Impressum ]

horizontal rule

Home
Nach oben
Reise 2003
Reiseprogramm
Gäste 2003

Reise 2003 Reiseprogramm Gäste 2003

Nachrichten und Begegnungen in 2003

horizontal rule

Kommunalpolitische Studienreise nach Brasilien v. 15.10. - 02.11.03 mit beeindrucken Erlebnissen. Wir fühlten uns wie in Deutschland.

Bilder von unserer Reise

Vom 15. Okt. bis 2. November 2003 haben wir eine 19-tägige kommunalpolitische Studienreise nach Rio Grande do Sul mit Bürgermeistern und Kommunalpolitkern unternommen. Die Organisation haben Inge Hofmann von der Hunsrücker Folkloregruppe und Bürgermeister Franz-Josef Lauer, Rheinböllen, die bereits mehrmals bei den Nachfahren deutscher Auswanderer in Brasilien zu Gast waren. Die Reisegruppe umfaßte 37 Kommunalpolitiker, die die Reise aus privaten Mitteln bezahlt haben.

Ziel der Reise war es, die bestehenden Kontakte mit den Nachfahren deutscher Auswanderer zu pflegen und zu intensivieren. Dabei haben wir viele Gespräche mit Bürgermeistern und Gemeindevertretern in brasilianischen Gemeinden geführt, die noch über eine beachtliche deutschstämmige Einwohnerschaft verfügen. Wir waren  von verschiedenen brasilianischen Bürgermeistern eingeladen, ihre Gemeinde zu besuchen und den Gedanken- und Ideenaustausch zu pflegen.

Zunächst ging es ab Frankfurt mit dem Flugzeug über Sao Paulo nach Porto Alegre, der Hauptstadt von Rio Grande do Sul. Hier erfolgten Besichtigungen und Gespräche im Parlament mit dem Präsidenten Corvatti und Abgeordneten. Von dort ging es weiter zu den deutschen Kolonien, wo wir in den verschiedensten Städten und Gemeinden zu Gast waren. Hier wrrden viele Gespräche mit Bürgermeistern und Gemeindevertretern geführt. Die verschiedensten Einrichtungen, wie Schulen, Kindergärten, Gemeinschaftshallen, Kirchen, Betriebe, Freilichtmusen, haben wir besichtigt.  In Cai-Tal haben wir eine Fachkonferenz mit 20 Bürgermeistern aus der Region durchgeführt. Mit dem Bus waren wir 13 Tage unterwegs. Zum Schluss der Reise haben wir Foz do Iguacu, die größten Wasserfälle der Welt  in der Grenzregion Brasilien / Argentinien, den Itaipu-Staudamm mit dem größten Wasserkraftwerk der Erde gesehen. Von dort ging es dann mit dem Flugzeug nach Rio de Janeiro zu einem Kurzbesuch mit Besichtigungen. Nach einem Ganztagesausflug in die ehemalige Kaiserstadt Petropolis ging es mit dem Flugzeug von Rio wieder zurück in die Heimat nach Frankfurt, wo wir am 2.11.03 wieder gelandet sind.

Zum  Reiseprogramm

Weitere Informationen zur Reise:
bei Bürgermeister Franz-Josef Lauer, Am Markt 1, 55494 Rheinböllen
Tel. 06764 3922, Fax 06764 3958, E-Mail buergermeister@rheinboellen.de melden.

Rio Grande do Sul.jpg (46703 Byte) novo petropolis.jpg (303042 Byte)
Rio Grande do Sul, ein Bundesland in Brasilien, in dem noch viele Nachfahren deutscher Auswanderer leben, ist unser Reiseziel. Emigrantenpark in Nova Petropolis, Brasilien, Rio Grande do Sul
rio cai.jpg (8965 Byte) foz-di-iquazu-2.jpg (77403 Byte)
Tal des Rio de Cai, typische Landschaft im Hügelland in Rio Grande do Sul Foz do Iquacu, die berühmten Wasserfälle im Länderdreieck Brasilien, Argentinien, Paraquay

 

horizontal rule

15.10.2003, Wir sind heute zu unserer Reise nach Brasilien gestartet.

10.10.2003, Wir haben das Reiseprogramm aktualisiert. Bitte nachschauen.

Alle sind sicher jetzt schon beim Koffer packen. Wir haben noch jede Menge Info-Material, das mitgenommen werden muss. Wer noch freie Kapazität im Koffer hat, bitte bei Herrn Lauer melden. Ebenso an die Flasche Wein denken. Ansonsten treffen wir uns am Mittwoch, 15.10.03 um 18.00 Uhr an der Regionalen Schule - Puricelli-Schule Rheinböllen zur Abfahrt mit dem Bus.

horizontal rule

Flugtickets sind eingetroffen und können bei Frau Hofmann abgeholt werden. 

horizontal rule

2. Informationstreffen der Brasilienreisenden

Zu einem 2. Treffen werden in den nächsten Tagen alle Teilnehmer unserer Kommunalpolitischen Studienreise nach Brasilien eingeladen. Das Treffen findet am Donnertag, dem 11. Sept. 2003, 19.00 Uhr im Landhaus Elbert, in Rheinböllen, Am Bahnhof 1 statt.

horizontal rule

Bericht über den Besuch der Delegation aus Brasilien vom 5. - 9.8.2003

Den ausführlichen Bericht mit Bildern haben wir unter Gäste aus Brasilien  eingestellt.

horizontal rule

Studienreise Brasilianischer Abgeordneter und Bürgermeister in den Hunsrück vom 6. - 9. Aug. 2003

Wir bekommen Besuch. Eine Gruppe von 20 Personen, bestehend aus Abgeordneten, Bürgermeistern und Ratsmitgliedern aus dem Bundesland Rio Grande do Sul in Brasilien wird den Hunsrück besuchen. Wir werden die Gäste am 6. August 2003 vom Flughafen Frankfurt/Main kommend am Mittwoch, dem 6. Aug. 2003 gegen 16.00 Uhr auf dem Marktplatz in Rheinböllen begrüßen.

Am Freitag, dem 8. Aug. 2003 findet ab 19.00 Uhr ein Deutsch-Brasilianischer Abend in Rheinböllen im Hotel Breidenbacher Hof, Goethestr. 24 statt. Unter Mitwirkung der Hunsrücker Folkloregruppe Rheinböllen wollen wir viele gemeinsame Gespräche mit unseren Gästen führen. Alle sind herzlich zu diesem Abend eingeladen.

Das weitere Programm im Hunsrück finden Sie hier.

horizontal rule

Reisepaß überprüfen oder beantragen

Für die Einreise nach Brasilien ist ein Reisepaß erforderlich. Der Personalausweis reicht nicht aus. Der Reisepaß muss bei der Ankunft in Brasilien noch 6 Monate gültig sein. Bitte überprüfen Sie Ihren Reisepaß. Denken Sie daran, rechtzeitig einen (neuen) Paß zu beantragen, da die Ausstellung mehrere Wochen dauert. Also am besten jetzt gleich erledigen.

horizontal rule

ADAC-Tourenpaket

Sie nehmen an unserer Reise teil und sind Mitglied im ADAC. Bestellen Sie doch dort ein kostenloses Tourenpaket. Dann erhalten Sie sich einige interessante Informationen über unser Reiseland, vielleicht sogar einen kleinen Reiseführer.

horizontal rule

36 Teilnehmer haben sich für die Brasilien-Studienreise angemeldet, Flug bereits am 15.10.03

36 Personen haben sich zu unserer Kommunalpolitischen Studienreise nach Brasilien angemeldet. Da wir am 17. Oktober keine Flüge mehr bekommen konnten, findet die Reise nunmehr zwei Tage früher statt. Mit 32 Teilnehmern werden wir bereits am 15. Oktober 2003 abfliegen. 4 Teilnehmer werden wenige Tage später nachreisen. Die Zwischenflüge und die Rückflüge bleiben beim vorgesehenen Termin. Derzeit stimmen wir das verlängerte Programm noch mit unserem Partner in Brasilien ab. Sobald das neue Programm feststeht, werden wir unsere Programmseite aktualisieren.

horizontal rule

Große Beteiligung an unserer Kommunalpolitischen Studienreise nach Brasilien

Bei einem ersten Treffen der Teilnehmer an unserer Kommunapolitischen Studienreise im Oktober 2003 in den Süden Brasiliens haben sich 35 Teilnehmer zu der Reise angemeldet. Wir sind derzeit dabei, für die Zusätzplätze Flüge und Unterkünfte zu besorgen.

horizontal rule

Brasilianer kommen in den Hunsrück

Vom 5. bis 19. August 2003 plant wiederum eine Gruppe von Bürgermeistern und Abgeordneten aus dem brasilianischen Bundesstaat Rio Grande do Sul eine Reise nach Deutschland. Vom 6. - 9. August 2003 werden Sie wiederum zu Gast in Rheinböllen im Hunsrück sein. Anschließend geht die Fahrt nach Osnabrück, Berlin, Fachdorf bei Meinigen/Thüringen, München, Salzburg, Innsbruck, Garmisch-Partenkirchen, Füssen, Mannheim, Heidelberg, bevor es am 19.8.03 ab Frankfurt wieder zurück geht.

horizontal rule

Informationstreffen

Alle an der Kommunalpolitischen Informationsreise nach Brasilien interessierten Teilnehmer werden eingeladen zu einem ersten Informationstreffen

bulletam Freitag, dem 20. Juni 2003, 18.00 Uhr nach Rheinböllen ins Hotel Landhaus Elbert, Am alten Bahnhof 1-3

Hier wollen wir weitere Information über unsere Reise geben. Außerdem wollen wir die teilnehmenden Personen miteinander bekanntmachen.

Wer noch mitreisen möchte und sich nicht angemeldet hat kann dies noch per E-Mail tun.

Anfahrtskizze: Hotel Landhaus Elbert, Rheinböllen